Table of Contents Table of Contents
Previous Page  88 / 212 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 88 / 212 Next Page
Page Background

KU LT U R

8 8

Einmal im Jahr wird der Altarraum der Pfarr-

kirche St. Petrus in Lüftelberg zur Bühne

und nicht nur Gläubige, sondern auch The-

aterfreunde füllen die Bänke im Gotteshaus.

Immer Anfang Juni lädt der Verein „Lüfthil-

dis Mysterienspiele e.V“ zur Festspielwoche

ein. In diesem Jahr stand „Filippo Neri – Der

Komödiant Gottes“ auf dem Spielplan, ein

lebendiges Stück mit auch unerwarteten

Szenen, einem Zelt im Altarraum, einer Wä-

scheleine quer durch die Kirche und einer

Prozession mit Bratpfannen. Ein Jahr zuvor

führten die Lüftelberger Theaterleute „Franz

und Klara von Assisi“ auf, vor zwei Jahren

beleuchteten sie das Leben von „Hildegard

von Bingen“ mit einem Mysterienspiel.

Es sind gleich drei Traditionen, die der Ver-

ein bei seiner Gründung im Jahre 1981 hat

wiederaufleben lassen und die er nunmehr

seit annähernd 35 Jahren pflegt. Zum einen

ist es die Tradition der Mysterienspiele. Die

Alte Tradition neu belebt:

Lüfthildis Mysterienspiele

Fotos: Anita Borhau-Karsten