Table of Contents Table of Contents
Previous Page  39 / 212 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 39 / 212 Next Page
Page Background

Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Wohnbau GmbH

Wir überzeugen durch Leistung

– Rohbauarbeiten

– Schlüsselfertigbau von Ein- und Mehrfamilienhäu-

sern, Verwaltungsgebäuden und Gewerbebauten

– zu Festpreisen und Festterminen –

– Altbausanierung, schlüsselfertig oder nach

Architektenplan

– Handwerkerteam mit langjähriger Berufserfahrung

Verkauf von

• Reihen- und Doppelhäusern

• freistehenden Einfamilienhäusern

• Eigentumswohnungen

Bitte rufen Sie uns an – wir beraten Sie gern!

Weyer GmbH & Co. KG

Werner-von-Siemens-Str. 15 – 53340 Meckenheim

Telefon 0 22 25-91 62-0 – Fax 91 62-50 –

info@weyer-bau.de

www.weyer-bau.de

E I N K AU F E N

3 9

Im September 2015 starteten der Einzel-

handelsverband

Bonn-Rhein/Sieg-Eus-

kirchen und die IHK Bonn-Rhein/Sieg

gemeinsam mit vielen Gewerbevereinen

der Region die Aktion „Heimat shoppen“.

Das Ziel: Die wichtige Rolle der lokalen

Unternehmer – Händler, Dienstleister und

Gastonomen – für lebendige und attrakti-

ve Innenstädte und Einkaufsstraßen dar-

zustellen und das Bewusstsein dafür auch

längerfristig zu wecken.

ImVorfeld der Aktion sprach Redakteur Jan L.

Dahmen mit dem Hauptgeschäftsführer des

Einzelhandelsverbands, Uwe Stephan, und

Prof. Stephan Wimmers, dem Geschäftsführer

Handel, Verkehr, Tourismus und Kultur bei der

IHK Bonn/Rhein-Sieg über die Hintergründe

der Aktion.

Plakate, Einkaufstüten und Flyer weisen

mit großen Aufdrucken auf das „Heimat

shoppen“ hin. Was erwartet die Bürger

und Kunden bei dieser Aktion?

Stephan: Wir wollen mit unserer Initiative

gemeinsam auf die Bedeutung des Einzel-

handels für lebendige Innenstädte hinweisen.

Mit Flyern und im persönlichen Gespräch

mit ihren Kunden werden die Einzelhändler

vor Ort über die Bedeutung des Handels für

ihre jeweilige Stadt, ihren Stadtteil oder ihre

Einkaufsstraße informieren. Dazu bekom-

men Kunden ihre Einkäufe in „Heimat shop-

pen“-Tragetaschen, die auf den Aktionstag

hinweisen. An einigen Standorten sind auch

Aktionen geplant, wie zum Beispiel in der

Bonner Innenstadt, wo ein „Beethoven“ auf

dem Segway unterwegs sein wird, um Flyer

zu verteilen und für die Aktion zu werben.

Aber wichtig ist uns: Es handelt sich nicht um

eine Verkaufsaktion, sondern es geht uns um

Information.

Welche Bedeutung hat der lokale Einzel-

handel denn genau für die Kommunen?

Wimmers: Ohne Einzelhandel und Gastrono-

mie kann eine Stadt oder Gemeinde nicht

funktionieren. Einzelhändler und Gastrono-

men zahlen Gewerbesteuer. Diese Steuer ist

die wichtigste Einnahmequelle der Kommu-

nen. Mit jedem Einkauf oder Restaurantbe-

such stärkt man die wirtschaftliche Grundla-

ge der Kommunen.

Gemeinsam gehören Geschäfte und Gastrono-

miebetriebe außerdem zu den größten Arbeit-

Einkaufen in der Heimat

Foto: Frank Engel-Strebel